Anlässlich ihres 900 jährigen Bestehens feiert die Stadt Schwabach. Über den Jahresverlauf hinweg finden verschiedene Veranstaltungen statt bei denen die Menschen zusammenkommen und im Rahmen dieses bunten Angebots ihre schöne Stadt feiern.

"fabelzucker hat die Höhepunkte des Jubiläumsjahrs 900 Jahre Schwabach in mehreren Eventfilmen festgehalten. Herauskommen sind Videoclips, die mit perfekter Technik, kreativen Schnitten und originellen Einstellungen das Jubiläumsjahr für uns unvergesslich machen. Wir bedanken uns für die stets sehr gute und unkomplizierte Zusammenarbeit."

Jürgen Ramspeck  - Pressesprecher Stadt Schwabach

Henselt Klavierabend

Daniel Grimwood

Stadt Schwabach

Eventfilm (2017, 03:21 Miunten)

 Filmproduktion Hamburg
Infos

„Surprise oft the year“…
Die „Überraschung des Jahres“ – so nannte BBC Moderator und Musikkritiker Norman Lebrecht kürzlich eine Platte, die – wahrscheinlich unbemerkt von den meisten Schwabacherinnen und Schwabachern – vergangenes Jahr mitten in Schwabach aufgenommen wurde:
„Adolph von Henselt: Piano Works/ Klavierwerke“, so der Titel der im Dezember 2016 erschienenen CD. (Die komplette CD-Kritik von Lebrecht gibt es hier: http://bit.ly/2j1gk2R)

Am 10. März findet nun das Release-Konzert zu der Neueinspielung statt. Pianist Daniel Grimwood, der im vergangenen Sommer meisterhaft Henselts Klavierweke einspielte, wird an dem Konzertabend im März eine Auswahl der Stücke im Bürgerhaus präsentieren.
Bereits vergangenen Sommer Reiste Grimwood nach Schwabach: Im Markgrafensaal, unweit des Geburtshauses von Adolph von Henselt, bannte der Londoner Pianist auf einem Bösendorfer Imperial, zusammen mit Aufnahmetechniker Andrew Mellor, insgesamt 16 romantische Klavierwerke des Schwabacher Komponisten Henselt auf Tonträger. Im Winter erschien nun die CD bei Edition Peters Sounds. Wer sich von dem gefühlvollen Spiel des Henselt-Kenners Grimwood überzeugen möchte, dem sei das Release-Konzert ans Herz gelegt. Denn wer weiß, vielleicht wird auch noch für weitere Musikbegeisterten, neben dem oben zitierten Lebrecht, „Henselt: Piano Works“ die klangliche „Überraschung“ des Jubiläumsjahres.

 

Quelle: https://www.facebook.com/events/402043976797367/

MENU