Suche
  • Jan

Welche Chancen und Möglichkeiten bieten Onlineseminare für Lehrende und Teilnehmer?


Onlineseminare werden zu einem festen Element der zukünftigen Bildungswelt


Lernen findet zunehmend nicht mehr nur in staatlichen und privaten Bildungseinrichtungen oder in Form von Präsenzseminaren statt, sondern wird zunehmend auch online angeboten. Hierbei handelt es sich nicht um einen neuen Trend, sondern um eine Entwicklung, die sich bereits seit Jahren fortsetzt. So ist beispielsweise das Thema der Digitalen Schule seit einiger Zeit in aller Munde. Die Vorteile des Remote Learning, werden insbesondere in der derzeitigen Pandemie-Situation offensichtlich, da der Lehrbetrieb im gesamten Bildungssektor nur auf digitalem Wege aufrechterhalten werden kann.

Allem vorweg hat die Notwendigkeit auf diesem Wege zu kommunizieren deutlich gemacht, was ohnehin schon klar war: Onlinekommunikation kann die physische Kommunikation nicht ersetzen. Es ist darüber hinaus aber auch klar geworden, dass durch die Möglichkeit Bildungsangebote online wahrzunehmen neue Lehr- und Lernchancen entstehen. Die erhöhte Bereitschaft online zu lernen ermöglicht es den AnbieterInnen von Bildungsinhalten ihr Lehrangebot, beispielsweise durch Onlineseminare, bei denen die entsprechenden Inhalte in Form einer Videoaufzeichnung digitalisiert werden, zu erweitern. Lernende haben so die Möglichkeit Inhalte unabhängig von Ort und Zeit zu konsumieren, was insbesondere für ein Lernen neben dem Beruf, neben der Familie oder bei eingeschränkter Reisefähigkeit von erheblichem Vorteil ist. Die Lernenden können selbst entscheiden wann sie, wo sie und vor allem wie viel sie lernen möchten und die Lehrenden können ihre Zielgruppe um all diejenigen erweitern, die gern an Seminaren teilnehmen würden, bisher aber nicht konnten.


Es lohnt sich, seine Inhalte genau jetzt zu digitalisieren


Da die Verfügbarkeit von hochwertigen Bildungsinhalten im Onlinebereich im Verhältnis zum Gesamtangebot noch sehr gering ist, lohnt es sich, aufgrund der stark angestiegenen Nachfrage, genau zu diesem Zeitpunkt mit der Digitalisierung der eigenen Inhalte zu beginnen. Die zahlreichen Vermarktungskanäle im Internet ermöglichen es KleinanbieterInnen sich neben großen Unternehmen Gehör zu verschaffen und die Aufmerksamkeit auf ihre Inhalte zu lenken. Das ist an sich ein alter Hut. Bedenkt man allerdings, dass die Entscheidung vieler TeilnehmerInnen häufig deswegen zu Gunsten großer Unternehmen ausfällt, weil deren Angebot eine gewisse Qualität unterstellt wird, bieten Onlineseminare bzw. Auszüge (Trailer) daraus, auch KleinanbieterInnen die Möglichkeit die Qualität ihrer Inhalte authentisch und überzeugend zu präsentieren. Bei gleicher Qualität entscheidet dann meist der Preis und hier sind kleine AnbieterInnen oft im Vorteil.


Onlineseminar ist nicht gleich Onlineseminar


Wie auch bei der Gestaltung der Inhalte ist man auch bei der Gestaltung seiner Onlineseminare und deren Ausrichtung frei. Klassischer Weise wird unter einem Onlineseminar ein gesamter Kurs verstanden, der per Stream entweder on-demand oder kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Meist ist der Kurs in mehrere Kapitel untergliedert und es wird Material zum Download bereitgestellt. Tatsächlich sind die Einsatzmöglichkeiten jedoch vielfältig. Man kann Onlineseminare beispielsweise auch mit Präsenzseminaren kombinieren, indem man eine zentrale Inputphase in ein Onlineseminar verlagert und so im Rahmen der Präsenzveranstaltung mehr Zeit für Fragen und Anwendungsaufgaben hat. Bei mehrtätigen Veranstaltungen kann so mitunter ein ganzer Tag gespart werden, was Aufwand und Kosten auf allen Seiten reduziert. Darüber hinaus ist es auch denkbar Onlineseminare zur Nachbereitung des Seminars einzusetzen. Geben Sie Ihren TeilnehmerInnen anstelle des obligatorischen Ordners doch einfach einen Link mit auf den Weg, unter welchem sie, neben den besprochenen Inhalten, weiterführende Online-Lerneinheiten finden, die sie sich je nach Interessenslage ansehen können.



Entdecken Sie unser Onlineseminar-Angebot



Kommende Beiträge:


- Auf welche Weise lassen sich Onlineseminare vermakten?

- Kann ich Onlineseminare selber produzieren?

- Wie läuft eine professionelle Produktion ab?

- Wie kann ich meine Inhalte für ein Onlineseminar aufbereiten?





34 Ansichten

fabelzucker Filmproduktion UG (haftungsbeschränkt)

Susanne-von-Paczensky-Straße 5

22765 Hamburg

  • Facebook - Weiß, Kreis,

© 2020 fabelzucker Filmproduktion

fabelzucker ist eine Filmproduktionsfirma aus Hamburg und Erlangen, die umfassende Auftragsarbeiten im B2B-Umfeld anbietet. Das Leistungsspektrum umfasst die Produktion von Imagefilmen, Recruitingfilmen, Eventfilmen, Onlineseminaren | Webcasts, Live-Streaming und Interviews | Statements. Darüber hinaus werden professionelle Beratungen sowie Workshops zur Erstellung von Bewegtbild-Content angeboten.